Das AMEOS Klinikum Bad Aussee

Das AMEOS Klinikum Bad Aussee ist ein Akutkrankenhaus
für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, zur  stationären, psychiatrischen und psychosomatischen Versorgung. Es bietet ein hochspezialisiertes psychosomatisches Leistungsangebot. Das Krankenhaus ist an die medizinische Universität Graz assoziiert und hält dadurch das Behandlungsniveau kontinuierlich auf dem höchsten Stand der Wissenschaft.

Therapeutisches Angebot

Das Therapiekonzept folgt einem ganzheitlichen, integrativen Ansatz. Während der individuellen und bedarfsorientierten Behandlung kommen sowohl tiefenpsychologisch- analytische, verhaltenstherapeutische und systemische Einzel- bzw. Gruppengesprächstherapien als auch körperorientierte und ausdruckstherapeutische Verfahren zur Anwendung. Das Angebot der physikalischen Abteilung ergänzt die psychotherapeutische Behandlung.

 

Aufnahme

Mit dem Überweisungsschein des behandelnden Arztes und einem Arztbericht über Diagnose und erfolgter Medikation bzw. Therapie melden Sie sich zur Aufnahme in das AMEOS Klinikum an. Da es sich um eine Akuteinrichtung handelt, ist kein Rehabilitations- oder Kurantrag für eine Aufnahme notwendig. Sowohl in der österreichischen Krankenversicherung Pflichtversicherte, als auch Patientinnen und Patienten mit Sonderklasseversicherung und Angehörige unterschiedlicher Krankenfürsorgekassen (KF(A), KFG, LKUF) können im AMEOS Klinikum Bad Aussee aufgenommen werden.

 

Angebots- und Leistungsspektrum

Wir sind spezialisiert in der Diagnose und Therapie von:

  • Angststörungen
  • Anpassungsstörungen
  • Depressiven Störungen
  • Dissoziativen Störungen
  • Erschöpfungssyndrom (Burn-Out)
  • Essstörungen
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Posttraumatischen Belastungsstörungen
  • Psychokardiologie
  • Psychoonkologie
  • Schmerzstörungen
  • Somatoformen Störungen
  • Zwangsstörungen
  • Psychotherapie im Alter (60+, 70+)

Schwerpunkt Transkulturelle Therapie

Für Patienten mit bosnischer, kroatischer, serbischer und polnischer Herkunft bieten wir das gesamte Behandlungsspektrum in ihrer Muttersprache an (ärztlich und therapeutisch).

 

Das AMEOS Privatklinikum

Für Patienten aus dem übrigen deutschsprachigen Raum, und Patienten die nicht in der österreichischen Sozialversicherung versichert, besteht die Aufnahmemöglichkeit im AMEOS Privatklinikum. (Selbstzahler, Opting out Berufsgruppen, Privatkassen aus Deutschland)